Bildungsstätte Christoph Führ   

Ihr Slogan

Über mich


LKW, Baumaschinen und Traktoren interessierten mich schon in meiner Jugend.

Wie die Meisten fing auch ich erst mal mit einem 7,5t LKW an, später dann mit Anhänger. Jahre danach entschloss ich mich, den Führerschein

der Klasse 2 ( CE ) zu erwerben und sammelte meine Erfahrungen im internationalen Fernverkehr.   

Nachdem ich mir fast in ganz Europa alle Autobahnen und Rastplätze angesehen hatte, wechselte ich zu verschiedenen

Transportunternehmen in der Region.  Heute darf ich sagen, vom Hänger- oder Tandemzug und Planen-oder Kippsattel, ich bins gefahren.

Seit 2009 bin ich bei einer Baufirma ( Tief-und Straßenbau ) im Industriepark Höchst. Außer LKW fahre ich dort noch Baumaschinen aller Art.

Weiter bin ich zuständig für den Fuhr- und Maschinenpark und übe jeden Tag den Spagat zwischen Fahraufträgen, Ladungssicherung und Zeitdruck.

Nach meiner Weiterbildung zum Kraftverkehrsmeister möchte ich jetzt mit meiner eigenen Bildungsstätte zu mehr Sicherheit auf den Straßen und

Baustellen beitragen.